RSS-Newsfeed
E1-Junioren: 4:1 in Suhl

(21.05.15) Mit Schwung ging unsere Mannschaft ins Spiel und übernahm sofort das Zepter. Der erste gute Angriff führte schließlich auch direkt zum Erfolg. Jannic pflückte sich den Ball mit der Brust herunter und schlängelte sich durch zwei Gegenspieler. Danach schlichen sich einige ungenaue Zuspiele ein und somit gab es kaum nennenswerte Abschlüsse. Die Gastgeber aus Suhl versuchten zu kontern, setzten sich aber kaum in den Zweikämpfen durch. Die 2:0 Führung für unsere Kicker fällt in die Kategorie Slapstick. Zunächst war es John, dessen Schuss zunächst gehalten wurde. Sein Nachschuss prallte an Jannic und dieser beförderte den Ball dann endlich über die Linie. Danach blieb das Spiel einseitig. Kurz vor den Pausentee war es dann endlich John der sich für seine Gute Leistung belohnte und auf 3:0 erhöhte. weiter...


C2-Junioren: 3:1 in Riethnordhausen

(21.05.15) In Riethnordhausen konnten unsere C2-Junioren endlich mal wieder einen Sieg einfahren. Nachdem in den letzten Pflichtspielen in Großrudestedt die Konzentration nur für ca. 30 min. gereicht hatte und in Marbach das notwendige Glück beim Abschluss fehlte wollte es das Team vom Trainergespann Hirsch/Woithe diesmal unbedingt wissen. Aufgrund von Krankheit, Verletzung und Klassenfahrt musste die Mannschaft auf 5 Positionen umgestellt werden. Verstärkt durch Clarissa und Renee von den C-Mädchen nahm die Lok von Beginn an das Spiel in die eigene Hand. Aus einer sicher stehenden Abwehr heraus konnte sich unsere Offensive durch teilweise sehenswerte Kombinationen immer wieder gute Torgelegenheiten erarbeiten. Allein Valmir hatte in der 1. Halbzeit 7..8 hundertprozentige Chancen, scheiterte aber am Torbalken oder der gegnerischen Torfrau. Die Gastgeber konnten sich nur selten mit schnellen Kontern aus der Umklammerung befreien. So ging es trotz drückender Überlegenheit mit einem 0:0 in die Pause.
weiter...


E1-Junioren holen 3 Punkte in Weimar

(04.05.15) Am heutigen Sonntag ging es zum Auswärtsspiel nach Weimar. Nach den bisherigen punktlosen Rückrundenspielen, hieß heute einen erneuten Anlauf auf den ersten Dreier zu nehmen.Die Partie begann zunächst sehr ausgeglichen. Die erste Chance das Spiels hatte es dann aber gleich in sich. Die Gastgeber eroberten sich einen Ball im Mittelfeld und fackelten nicht lange. Den brandgefährlichen Schuss konnte Julian, mit einer klasse Parade noch über die Querlatte lenken. Unsere Loks hatten in den ersten 15min einige Probleme ihr Spiel zu finden. Immer wieder wurden Bälle ungenau gespielt. Somit blieben Chancen zunächst Mangelware. Nach knapp 20min dann allerdings das Tor durch Jannic. Zunächst behauptete Aschi (in Manier eines Ronaldo :-) ) den Ball. Den Pass verwandelte dann Jannic zur Führung. Danach blieb Lok am Drücker und hatte nach einer Ecke noch eine Kopfballchance durch Mölli, welcher allerdings am langen Pfosten vorbei ging. Mit dieser knappen Führung ging es in die Halbzeit.
weiter..


Bildergalerien

Von der Abteilungsleitung

Zur Absicherung des Trainings und Spielbetriebs für die 12 Nachwuchsmannschaften benötigen wir dringend neue Übungsleiter und Betreuer.

Wenn Du als Übungsleiter im Nachwuchsbereich die weitere Entwicklung der Lok-Fußballer mitgestalten möchtest, wende Dich bitte an unseren Abteilungsleiter:

Sportfreund Torsten Fiedler ( Tel.: 0162-9000915, Mail: Fiedler67@googlemail.com )

Wir unterstützen Dich bei der Ausbildung zum Übungsleiter und begleiten Dich bei den ersten Schritten im Umgang mit unseren Nachwuchs-Kickern.

Kontakt

ESV Lokomotive Erfurt 1927 e.V.  Abteilung. Fußball
Wilhelm - Busch - Straße 35  99099 Erfurt
E-Mail:  Fiedler67@googlemail.com

Tel:  0361/6449048  Fax: 0361/5559605

Abteilungsleiter: Torsten Fiedler 
Telefon: 0162-9000915